Pfarrei St. Laurentius
Nebenstrasse 27
63538 

Großkrotzenburg

Telefon:06186 – 914738-0

E-Mail: info@sanktlaurentius.org 

 

Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg
Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg

Kamerun Projekt

10jähriges Jubiläum der Arbeitsgruppe Kamerun

Ein Familiengottesdienst am 21. Juni 2009 zum Thema Afrika war der „Startschuss“ nach Gründung unserer Projektgruppe. Anlass war der vorangegangene Besuch einer Ordensschwester der Franziskaner aus Kamerun in Großkrotzenburg, die eindringlich von der karitativen Arbeit der Tertiärschwestern in Banyo, Kamerun, berichtete.

 

Die ersten Mitglieder der Gruppe, die sich seinerzeit noch unter der Federführung von Inge Männig zusammenfanden, haben sich das Ziel gesetzt, mithilfe aller Pfarreimitglieder die Arbeit der Schwestern des Franziskanerordens finanziell zu unterstützen. Unsere Spenden sollten zunächst besonders dazu beitragen, Kindern den Besuch der staatlichen Schule zu ermöglichen.

 

Viele Aktionen fanden in den vergangenen zehn Jahren zu diesem Zweck statt und zwar einmalige wie ein Gospelkonzert mit einem afrikanischen Chor, die Teilnahme am Weltgebetstag der Frauen, Ferieneisverkauf oder ein Trommelworkshop, aber auch viele Termine, die bis heute alljährlich stattfinden und ein fester Bestandteil des Terminkalenders unserer Pfarrei geworden sind. Dazu gehört von 2010 an die Ausrichtung der Palmsonntagsaktion zugunsten des Kamerunprojekts und seit 2011 die Verpflegungsstation anlässlich der Kastellmusik des Kirchenchores.

 

Auch auf teilweise nicht ganz so erfolgreiche Projekte, bespielsweise ein Adventsfrühstück, die Teilnahme an verkaufsoffenen Sonntagen oder aber Veranstaltungen, die wegen Dauerregens oder zu großer Hitze zu wenige Besucher und damit keine Einnahmen erbrachten, können wir zurückblicken. Es überwiegen aber die positiven Dinge, wenn Veranstaltungen gut verlaufen und – wie beispielsweise in diesem Jahr erstmalig – sämtliche Einnahmen aus dem Solidaritätsessen in der Fastenzeit zu Gunsten von Kamerun verwendet werden können.

 

Ganz besonders dankbar sind wir aber unseren Pfarreimitgliedern, die uns aus Anlass eines Geburtstages, einer Hochzeit, einer Geburt oder auch ohne einen besonderen Grund ihre Spende zukommen lassen. Sie sind zu einem großen Teil dafür verantwortlich, dass wir so viel in Kamerun ermöglichen konnten.

 

Von 2012 an beteiligten wir uns neben den jährlichen Spenden für den Schulbesuch darüber hinaus mit Beiträgen in Höhe von insgesamt 9.400,00 € an den Kosten für die Erweiterung des Schulgebäudes, das im Jahre 2014 fertig gestellt werden konnte. Es ermöglicht nun jeder Schulklasse ein eigenes Klassenzimmer.

 

2015 konnten wir mit Spenden aus der Pfarrgemeinde einen Betrag in Höhe von 6.000,00 € zur Einrichtung eines Gesundheitsfonds für bedürftige Familien überweisen. Das Geld wurde von den Schwestern vor Ort an Krankenhäuser und Gesundheitszentren in verschiedenen Regionen Kameruns verteilt.

Insgesamt konnten wir bis zum Januar dieses Jahres 49.800,00 € nach Kamerun überweisen.

Nach Überwindung vieler Schwierigkeiten haben sich in Banyo am 3. September 2018 endlich die Türen einer weiterführenden Schule geöffnet. Der Schulbetrieb läuft zweisprachig  und die Kinder können sich zwischen einer allgemeinen und einer technischen Ausbildung entscheiden. Schwester Appo schrieb uns dazu, sie seien alle glücklich, weil die neue Schule eine lebensverändernde Institution für die Jugend in dieser Gegend sein wird. Die Kosten für den Unterricht in der weiterführenden Schule liegen bei 135,00 Euro pro Kind und Schuljahr.

 

Aktuell werden die Probleme der Armen und Kranken durch den bürgerkriegsähnlichen Konflikt zwischen Regierung und der englischsprachigen Bevölkerung von Kamerun, der so viele Menschen vertrieben und mittellos gemacht hat, weiter verschlimmert. Wir brauchen auch weiterhin Ihre Hilfe und werden uns bemühen, mit möglichst vielen Aktionen in Erscheinung zu treten.

 

Besondes feiern wollen wir unsere zehnjährige Tätigkeit voraussichtlich mit einer Vorabendmesse am 26. Oktober 2019 und eineranschließend Veranstaltung im Pfarrheim.

 

Wer die Arbeit des Kamerunprojekts unterstützen möchte, kann seinen Beitrag direkt auf unser Konto Nr. 38002283 bei der Sparkasse Hanau, BLZ 506 500 23, Kontoinhaber: Pfarrei St. Laurentius, überweisen.

Wir freuen uns aber auch über aktive Mithilfe. Wer Zeit und Lust hat, sich bei uns – einmalig oder regelmäßig zu engagieren – ist herzlich willkommen. Bitte sprechen Sie uns bei einer Veranstaltung oder über Michael Burkard – Tel. 90 57 50 – oder Ute Pridöhl – Tel. 20 13 26 – an.

Bleiben Sie uns bitte weiterhin so treu!

 

Unsere Arbeitsgruppe Kamerun hat sich im Jahr 2007 innerhalb der Pfarrei St. Laurentius gegründet. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Schwestern des Franziskanerordens finanziell zu unterstützen, die seit 1973 in Banyo, Kamerun, karitativ tätig sind. Unsere Spenden sollen insbesondere dazu beitragen, Kindern den Besuch der Schule in Banyo zu ermöglichen. Der Schulbesuch eines Kindes in Banyo für ein Jahr kann schon mit einem Betrag von 26,00 € finanziert werden.
Seit 2012 beteiligen wir uns außerdem an den Kosten für die Erweiterung des Schulgebäudes, das inzwischen fertig gestellt werden konnte und nun jeder Schulklasse ein eigenes Klassenzimmer ermöglicht.
Auch im Laufe dieses Jahres haben wir versucht, mit verschiedenen Aktivitäten auf uns aufmerksam zu machen und natürlich auch Geld für Banyo zu sammeln. Neben unseren schon bekannten Aktionen am Palmsonntagswochenende und der Bewirtung der Besucher der Kastellmusik haben wir in diesem Jahr auch die Besucher des Sommerkonzerts des Turnvereins mit Speis und Trank versorgt.
Geholfen haben uns auch in diesem Jahr private Spenden, für die wir uns ganz herzlich bedanken. Es ist uns in den letzten sechs Jahren gelungen insgesamt 22.000,00 € an die Franziskanerschwestern zu über-weisen. Hiervon werden zwischen 1.800,00 Euro und 2.000,00 Euro jährlich für die finanzielle Unterstützung der Schulkinder verwendet, der Differenzbetrag wurde für den Schulbau verwendet.
Wir möchten noch einmal auf unsere Aktion „Spenden und Schenken“ hinweisen: Wenn Sie für Ihre nächste Feier oder zu Weihnachten ein sinnvolles Geschenk suchen, lassen Sie sich Freude schenken, nämlich darüber, einem Kind den Schulbesuch ermöglicht zu haben. Im Pfarrbüro St. Laurentius kann eine Spendenurkunde über einen beliebigen Betrag erworben werden. Sowohl die Schenker als auch der Beschenkte  leisten nachhaltig Hilfe, denn nur mit einer guten Schulbildung wird es den Menschen in Kamerun gelingen, der Armut zu entkommen und auch anderen weiter zu helfen

Spendenkonto

Katholische Pfarrgemeinde
St. Laurentius IBAN: DE78 5065 0023 0038 0022 83
BIC: HELADEF1HAN  Sparkasse Hanau Kennwort: "Kamerun"

Kamerun Informationsblatt

ePaper
Informationen zum Kamerunprojekt der Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg

Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfarrei St. Laurentius