Pfarrei St. Laurentius
Nebenstrasse 27
63538 

Großkrotzenburg

Telefon:06186 – 914738-0

E-Mail: info@sanktlaurentius.org 

 

Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg
Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg

Kamerun Projekt

Neues von der Projektgruppe Kamerun 2018:

Die Krise um den englischsprachigen Teil von Kamerun verschärft sich und droht, sich in einen Bürgerkrieg auszuweiten. Laut den Vereinten Nationen sind mehr als 160.000 Menschen auf der Flucht im eigenen Land, mehr als 30.000 sind ins benachbarte Nigeria geflohen. Die Regierung hatte für 92  Tage das Internet abgeschaltet, deshalb sind wir besonders froh, dass wir jetzt Nachricht von Schwester Appo, unserer Kontaktperson bei den Tertiärschwestern in Kamerun, erhalten haben.

 

Nach Überwindung vieler Schwierigkeiten haben sich in Banyo am 3. September 2018 endlich die Türen der Secondary School geöffnet. Die weiterführende Schule wurde sowohl vom Diözesanbischof als auch von der Regierung genehmigt. Der Schulbetrieb läuft zweisprachig  und die Kinder können sich zwischen einer allgemeinen und einer technischen Ausbildung entscheiden. Schwester Appo schreibt uns, sie seien alle glücklich, weil die neue Schule eine lebensverändernde Institution für die Jugend in dieser Gegend sein wird. Die Kosten für den Unterricht in der weiterführenden Schule liegen voraussichtlich bei 135,00 Euro pro Kind und Schuljahr.

 

Im Herbst 2017 konnte unsere Projektgruppe neben dem jährlichen Schulgeld für die Grundschüler in Höhe von 2.000,00 Euro eine weitere Spende in Höhe von 2.800,00 Euro für den Gesundheitsfonds nach Kamerun überweisen. Dieser Betrag wurde an insgesamt 16 Gesundheitszentren bzw. Krankenhäuser - in denen Tertiärschwestern arbeiten – verteilt und ermöglichte die Behandlung von sehr armen Patienten.

 

Beispielhaft erzählt Schwester Appo uns von einem Mann mit einer Herzerkrankung, dessen Diagnose und Behandlung unsere Gemeinde ermöglicht habe, und von einem kleinen Waisenjungen in Bafut, der HIV infiziert ist. Nach seiner medizinischen Behandlung war niemand aus seiner Großfamilie mehr in der Lage, die  Arztkosten zu bezahlen, weshalb er im Krankenhaus ausgesetzt wurde. Die Schwestern haben ihn im Gesundheitszentrum behalten, ernähren und versorgen ihn mit Medikamenten.

 

Die Probleme der Armen und Kranken werden durch den Krieg , der so viele Menschen vertrieben und mittellos gemacht hat, noch weiter verschlimmert. Der Kampf gegen die Verbreitung von Krankheiten ist eine der größten Herausforderungen in jeder Familie. Die Menschen versuchen, sich bei ihren Grundbedürfnissen dem allgemeinen Mangel anzupassen, aber sobald Krankheiten auftreten, bringt die Situation sie vollends aus dem Gleichgewicht.

 

Unsere Projektgruppe konnte in der vergangenen Woche einen Beitrag aus unserer Pfarrgemeinde in Höhe von 2.500,00 Euro an die Tertiärschwestern überweisen. Wir danken allen, die durch ihren Beitrag diese Spende möglich gemacht haben, sehr herzlich. 

 

Wir bleiben so nahe wie möglich dabei und hoffen sehr, dass wir weiterhin Unterstützung von Ihnen bekommen, um möglichst viel der dringend erforderlichen Hilfe leisten zu können. Unsere Kontonummer lautet: IBAN: DE78 5065 0023 0038 0022 83, Kontoinhaberin: Katholische Pfarrgemeinde St. Laurentius.

 

Unsere Arbeitsgruppe Kamerun hat sich im Jahr 2007 innerhalb der Pfarrei St. Laurentius gegründet. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Schwestern des Franziskanerordens finanziell zu unterstützen, die seit 1973 in Banyo, Kamerun, karitativ tätig sind. Unsere Spenden sollen insbesondere dazu beitragen, Kindern den Besuch der Schule in Banyo zu ermöglichen. Der Schulbesuch eines Kindes in Banyo für ein Jahr kann schon mit einem Betrag von 26,00 € finanziert werden.
Seit 2012 beteiligen wir uns außerdem an den Kosten für die Erweiterung des Schulgebäudes, das inzwischen fertig gestellt werden konnte und nun jeder Schulklasse ein eigenes Klassenzimmer ermöglicht.
Auch im Laufe dieses Jahres haben wir versucht, mit verschiedenen Aktivitäten auf uns aufmerksam zu machen und natürlich auch Geld für Banyo zu sammeln. Neben unseren schon bekannten Aktionen am Palmsonntagswochenende und der Bewirtung der Besucher der Kastellmusik haben wir in diesem Jahr auch die Besucher des Sommerkonzerts des Turnvereins mit Speis und Trank versorgt.
Geholfen haben uns auch in diesem Jahr private Spenden, für die wir uns ganz herzlich bedanken. Es ist uns in den letzten sechs Jahren gelungen insgesamt 22.000,00 € an die Franziskanerschwestern zu über-weisen. Hiervon werden zwischen 1.800,00 Euro und 2.000,00 Euro jährlich für die finanzielle Unterstützung der Schulkinder verwendet, der Differenzbetrag wurde für den Schulbau verwendet.
Wir möchten noch einmal auf unsere Aktion „Spenden und Schenken“ hinweisen: Wenn Sie für Ihre nächste Feier oder zu Weihnachten ein sinnvolles Geschenk suchen, lassen Sie sich Freude schenken, nämlich darüber, einem Kind den Schulbesuch ermöglicht zu haben. Im Pfarrbüro St. Laurentius kann eine Spendenurkunde über einen beliebigen Betrag erworben werden. Sowohl die Schenker als auch der Beschenkte  leisten nachhaltig Hilfe, denn nur mit einer guten Schulbildung wird es den Menschen in Kamerun gelingen, der Armut zu entkommen und auch anderen weiter zu helfen

Spendenkonto

Katholische Pfarrgemeinde
St. Laurentius IBAN: DE78 5065 0023 0038 0022 83
BIC: HELADEF1HAN  Sparkasse Hanau Kennwort: "Kamerun"

Kamerun Informationsblatt

ePaper
Informationen zum Kamerunprojekt der Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg

Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfarrei St. Laurentius