Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg
Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg

Gemeinschaft im Glauben  - Glauben in der Gemeinschaft

Untergrundbewegung in Großkrotzenburg

Immer wieder wird beobachtet, dass in der Nähe des Großkrotzenburger Bahnhofs Menschen im Untergrund verschwinden. Manche tragen dicke Taschen mit sich, die beim Verlassen wieder leer sind, andere wiederum halten sich dort längere Zeit auf. Sie alle gehen auf einem verschlungenen Pfad ins Keller­geschoss der Seniorenwohnanlage. Durch zuge-zogene Fenster kann man das Rattern von Maschinen hören.

Hinter den Geschehnissen steckt als organisatorischer Kopf Frau Annelise Huth, zusammen mit 25 weiteren Frauen und einem Mann. Unter dem Namen „Hilfsaktion Dritte Welt“ stricken, nähen und sortieren sie Kleidung und verschicken diese an bedürftige Menschen, vor allem an Kinder in Sambia. Die Sachen kommen seit 36 Jahren, im doppelten Sinne des Wortes, immer gut an. Einmal aber kam ein Paket für Sambia versehen mit chinesischen Aufklebern wieder zurück zum Absender, unversehrt.

In meinen ersten Tagen in Großkrotzenburg hatte mich Frau Huth besucht und mir die Arbeit vorgestellt. „Nein, das ist nicht mein Werk“, sagte sie damals in ihrer

bescheidenen Art, „es war eine Initiative des Pfarrgemeinderates. Ich führe die Sache nur weiter.“ Die Zahl der Helfer ist immer auf gleichem Niveau geblieben. Einige sind bereits gestorben, andere können aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mitarbeiten, aber immer wieder stoßen neue Helferinnen dazu. Frau Huth betonte mit einem Ausdruck der Dankbarkeit, dass diese Arbeit nicht möglich wäre, wenn es nicht die vielen Menschen gäbe, die durch Geldspenden das Aufbringen der Portokosten ermöglichen.

 

An den Kellerwänden stehen Regale. Eine freie Fläche ist reserviert für das Kreuz. Darüber wölbt sich ein Tuch.

 

Ich denke an das Wort der Heiligen Schrift: „Ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben“ (Mt 25,36).

 

Christian Sack, Pfarrer

BIBELGESPRÄCH

Alle an der Bibel Interessierten sind ganz herzlich eingeladen, die Bibel neu zu entdecken, gemeinsam über das Wort Gottes nachzudenken und sich darüber auszutauschen.

 

Das nächste Bibelgespräch findet statt

am Montag, 20. Februar 2017

um 20.00 Uhr (- ca. 21.30 Uhr)

im Pfarrzentrum Heilig Geist in der Waldsiedlung.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Birgit Imgram

Taizé-Gebet

Liebe Gemeinde, liebe Christen,

wir laden Sie recht herzlich zu unserem

Taizé-Gebet

am 10. Februar 2017

ein.

Das Taizé-Gebet findet im

kath. Gemeindezentrum Hl. Geist

J.-F.-Kennedy-Straße 24

Großauheim – Waldsiedlung

statt.

Im Anschluss an das Gebet gibt es Zeit und Raum zum persönlichen Gespräch.

Wir freuen uns auf Euch/Sie!

Der Singkreis Hl. Geist

 

 

Darstellung des Herrn (Maria Lichtmess)

Am Donnerstag, 02. Februar, 40 Tage nach Weihnachten, feiern wird das Fest Darstellung des Herrn, das nach altem Sprachgebrauch „Maria Lichtmess“ genannt wird.
In der Hl. Messe am Donnerstag, 02. Februar um 19.00 Uhr werden Kerzen gesegnet.

DÄMMERT´S SCHON?

Frühschichten in der Fastenzeit

 

Im Pfarrheim St. Laurentius, Großkrotzenburg,  finden in der Fastenzeit Frühschichten zur Besinnung und Vorbereitung auf Ostern statt.

Frühschichten:

jeweils freitags am 10.03., 17.03., 24.03. und 31.03. um 6.00 Uhr in den Jugendräumen mit anschließendem Frühstück.

 

Sie sind herzlich eingeladen

 

Hilfsaktion 3. Welt Einladung zum

9. Solidaritätsessen am 05.03.17

 

Am 1. Fastensonntag, dem 05. März 2017 um 12 Uhr, bietet die Hilfsaktion  3. Welt wieder ein Solidaritätsessen im Katholischen Pfarrheim an. Sie werden sehen, wie viel Spaß es macht, gemeinsam zu essen und dabei auch noch etwas Gutes zu tun. Auch in unseren Nachbarpfarreien sind solche Essen schon lange zur Tradition geworden. Es gibt eine Suppe mit Brot und auch noch etwas zum Nachtisch. Der Preis beträgt pro Person 5,-- Euro. Getränke zum Essen sowie anschließend Kaffee und Kuchen werden zusätzlich angeboten.

Damit wir die Essensmenge planen können, werden Essensmarken im Vorverkauf bis Aschermittwoch im Pfarrbüro, in der kath. Bücherei, bei der Buchhandlung Lesebär  und bei Annelise Huth in der Rhönstr. 22 (Tel. 900540) verkauft.

Der Erlös ist für die Arbeit der Hilfsaktion 3. Welt bestimmt. Die Portokosten nach Afrika und Brasilien sind jedes Jahr für uns eine große Herausforderung. Wir freuen uns, wenn sich viele mit uns „solidarisch“ erklären und mit uns für diesen guten Zweck essen.

Krankenkommunion

Wenn Sie krank sind oder nicht mehr so gut zu Fuß sind und nicht mehr regelmäßig zum Gottesdienst kommen können: wir kommen zu Ihnen nach Hause! Wir unterhalten uns mit ihnen, beten (manchmal auch singen) mit Ihnen, und bringen Ihnen die Hl. Kommunion.  Scheuen sie sich nicht, dieses Angebot anzunehmen und rufen Sie im Pfarrbüro an unter der Telefonnummer 

06186-914 738 0

Kreuzwegandachten

in der Fastenzeit

 

In der Fastenzeit findet  am Dienstag, den 07.03., 14.03., 21.03., 28.03. 04.04.  und 11.04. jeweils um 18.00 Uhr eine Kreuzwegandacht in der Kirche statt.

Blasius-Segen

Am Freitag, 03. Februar ist der Gedenktag des Hl. Blasius. Er gilt seit alters her als einer der 14 „Nothelfer“ und wird besonders als Schutzpatron bei Krankheiten gerufen.

Im Anschluss an den Gottesdienst am  Freitag, 03. Februar um 9.00 Uhr sowie im Anschluss an die Vorabendmesse am Samstag, 04. Februar um 18.00 Uhr und die Hl. Messe am Sonntag, 05. Februar um 10.30 Uhr wird der Blasius-Segen gespendet.

Aschermittwoch, 01. März

An Aschermittwoch wird in Form des Aschen-kreuzes der Mensch an seine Vergänglichkeit erinnert und zur Umkehr aufgerufen. Es beginnt die 40-tägige Fastenzeit als Vorbereitung auf das Osterfest.

Auch Jesus hat 40 Tage betend und fastend in der Wüste verbracht.

Wir laden an diesem Tag um 8.20 Uhr alle Schülerinnen und Schüler zum Wortgottesdienst mit Erteilung des Aschenkreuzes ein.
Um 19.00 Uhr ist Hl. Messe ebenfalls mit Erteilung des Aschenkreuzes.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfarrei St. Laurentius