Pfarrei St. Laurentius
Nebenstrasse 27
63538 

Großkrotzenburg

Telefon:06186 – 914738-0

E-Mail: info@sanktlaurentius.org 

 

Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg
Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg

Katholische Öffentliche Bücherei

KÖB  St. Laurentius, Nebenstraße 27,

Tel. Nr. 06186-914 738 16

 

Die Öffnungszeiten der Bücherei:    
Sonntag      10.45h - 12.00h (nach dem Gottesdienst)
Dienstag     16.00h - 18.00h
Donnerstag   9.00h - 12.00h

Neues aus der KÖB

Wichtel des St. Vinzenz-Kindergartens zu Gast in der Katholischen Bücherei

Am Donnerstagnachmittag begrüßte Frau Smak ihre zukünftigen Wichtel mit deren Eltern im St. Vinzenz-Kindergarten und wanderte mit ihnen in die Räumlichkeiten der Katholischen Öffentlichen Bücherei. Frau Blank und Frau Ehmes von der Bücherei begrüßten die kleinen und großen Gäste. Mit dem Lied über das Krokodil vom großen Nil und dem Reim der kleinen Zappelfinger wurde den Kleinen die Scheu genommen. Gemeinsam erklärten die Büchereimitarbeiterinnen den Eltern die Bücherei. Sie verdeutlichten Ihnen, wie man Kleinkinder spielerisch an Bücher führen kann und welchen Vorteil dabei eine Bücherei hat, z.B. dass man nicht jedes Kinderbuch kaufen muss. Das Team der Bücherei hatte im Vorfeld schon eine Kiste mit interessanten Büchern zusammengestellt. Eine Spielzeugkiste mit Dingen, die man in den Büchern wiederfinden konnte, zog dann schnell die Aufmerksamkeit der Allerkleinsten auf sich. Am Ende wurde das alt bekannte Lied vom Igelchen gesungen und man verabschiedete sich nach einer Stunde mit dem Versprechen, bald einmal wieder vorbeizuschauen.

Ferienkinder in der Bücherei St. Laurentius

Sieben Kinder der Geschwister-Scholl-Schulbetreuung erlebten einen unterhaltsamen Vormittag in der katholischen Bücherei. Gespannt folgten sie der Geschichte von Julian und Helena, die mit ihrem Au-Pair-Mädchen Daisy McDonald eine turbulente Zeit im Mittelalter erlebten. – Ab Februar werden dann die Vorschulkinder des Laurentiuskindergartens die Bücherei etwas genauer kennenlernen und unter dem Motto „Ich bin Bibfit“ ihren „Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder“ erwerben. Bei vier Besuchen lernen die Kinder: 1. aussuchen und ausleihen, 2. vorlesen, zuhören und ausmalen, 3. erzählen und wissen und 4. die Ordnung in der Bücherei kennen (Was gibt es, wo steht es?). Zum Abschluss erhalten sie ihren „Bibliotheksführerschein“, in dem ihnen bestätigt wird, dass sie die Bücherei selbstständig nutzen können.

Buchtipp: "Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky

Die zehnjährige Luise erzählt von ihrem familiären Freundeskreis. Das beginnt damit, dass ihre Großmutter Selma wieder einmal von einem Okapi geträumt hat. Dass das ein schlechtes Omen ist, wissen alle. Während ihre Mutter noch überlegt, ob sie ihren Mann verlassen soll, beschließt Luises Vater, in die weite Welt zu reisen. Für Luise ist das nicht wirklich ein Problem, denn ihre Großmutter und der Optiker haben ihr von je her Halt gegeben, ihr Schwimmen und Radfahren beigebracht und immer ein Ohr für ihre Sorgen und Nöte gehabt. Im zweiten Kapitel überspringt Luise 12 Jahre. Sie hat mittlerweile eine kleine Wohnung in der Kleinstadt und arbeitet in einer Buchhandlung. Doch der Lebensmittelpunkt ist immer noch Selmas Haus. Und dann verliebt sich Luise auch noch in einen buddhistischen Mönch... – Luises Kinderblick neigt manchmal zu skurrilen Übertreibungen und bringt dadurch einen ironischen Ton in die tragikomische Geschichte. Zum Beispiel, wenn ihr weltreisender Vater zu Besuch kommt: „Er wirkte überlebensgroß, wenn er zwischendurch bei uns vorbeikam, und er nahm so viel Platz ein, dass wir uns neu arrangieren mussten wie Möbelstücke, die sich plötzlich in einer kleineren Wohnung wiederfinden“. – Die warmherzige Geschichte um eine kleine Dorfgemeinschaft, bei der alle füreinander einstehen, kann in der Bücherei St. Laurentius, Nebenstraße 27, ausgeliehen werden.

 

Wer noch Liturgische Abreißkalender braucht, kann diese bis 21. Dezember 2017 in der Bücherei erwerben, oder nach der Weihnachtspause ab 7. Januar 2018. Der Literaturkreis trifft sich wieder am Dienstag, 30. Januar 2018, und bespricht Graeme Simsions Roman „Das Rosie-Projekt“. Am 27. Februar 2018 ist dann Robert Menasses mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneter EU-Roman „Die Hauptstadt“ dran. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Neue Interessierte sind stets willkommen.

 

Die Bücher können Sie in der Bücherei kostenlos ausleihen.

Mehr Infos und Medien finden Sie im Bibliothekskatalog unter bibkat.de/grosskrotzenburg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfarrei St. Laurentius