Pfarrei St. Laurentius
Nebenstrasse 27
63538 Großkrotzenburg

Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg
Pfarrei St. Laurentius Großkrotzenburg

Berichte von Ereignissen in der Pfarrei

Wir haben gefeiert!

 Das Laurentiusfest wurde am letzten Ferienwochenende ausgiebig gefeiert. 

 

Am Freitag fand das Konzert der Chöre, im Ausweichquartier Pfarrkirche, vor einem begeisterten Publikum von nah und fern statt. Im Wechsel von vorgetragenen und gemeinsam gesungenen Liedern erlebte man einen kurzweiligen Abend. Das Kamerunprojekt überraschte mit Nachos u. Salsa. Aber auch der bewährte Schlemmerteller fand, sowie die Getränke, Abnehmer.

 

Der Samstagabend mit einer bunten Mischung aus Theater, Gesang und Quiz unterhielt die Gäste. Die Akteure wurden immer wieder mit viel Applaus belohnt. Der 3. Weltkreis hatte eine gut bestückte Tombola zusammen getragen und die Lose waren bald verkauft. Ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer.

 

Am Sonntag zeigte sich das Wetter endlich wieder von seiner sommerlichen Seite. Nach dem Gottesdienst begann der Festbetrieb im Pfarrhof und Pfarrgarten. Die Besucher hatten reichlich Appetit mitgebracht und bald waren alle Speisen verzehrt. Beim Besuch der Zaubervorstellung, der Hüpfburg und der KÖB konnte man mit den anderen Besuchern gut ins Gespräch kommen. Der Weltladen sorgte für den Wein und so wurde auch das eine oder andere Gespräch über den fairen Handel geführt. Stolz trugen die kleinen Feierer ihre Bastelarbeiten nach Hause. Ein schönes Wochenende fand mit Kaffee und Kuchen seinen Ausklang. Nächstes Jahr heißt es wieder "Auf gehts zum Laurentiusfest."

Bilder vom Laurentiusfest finden Sie in unserer Bildergalerie

Seniorennachmittag in der Pfarrei St. Laurentius

 

Wo gesungen wird, dort lasst dich fröhlich nieder. Gesungen wurde bei dem Seniorennachmittag am 15. Mai, bei Gitarrenbegleitung von Dietmar Weih, eifrig. Mit einer Andacht, die Gottes mütterliches und väterliches Wesen und unser eigenes Mutter- und Vater sein betrachtend in den Blick nahm, begann unser Treffen. In den Räumlichkeiten des Pfarrheimes  konnte dann die Gemeinschaft weiter gepflegt werden. Leckere Kuchen aus der „pfarreieigenen Konditorei“  sorgten für einen abwechslungsreichen Gaumengenuss. Schnell vergingen die Nachmittagsstunden bei nettem Plaudern und  Gesang und Poesie. In Anlehnung an den Mutter- und Vatertag wurde  zum Abschied  jedem Gast eine Rose überreicht.

 

Schon jetzt freuen sich alle auf den nächsten Seniorennachmittag im kleinen Saal des Pfarrheimes

Segnungsgottesdienst am 18. Juni

für Kinder auf allem was Räder hat.

Bei  fröhlichen  Mitmachliedern und der Botschaft Jesu: „Lasset die Kinder zu mir kommen, denn ihnen gehört das Himmelreich“ empfingen die kleinen und großen Kinder auf ihren Fahrzeugen in der Kirche St. Laurentius den Segen Gottes. 

Christi Himmelfahrt

 

Sag mir wo der Himmel ist? Und was können wir überhaupt unter dem Begriff „Himmel“ verstehen?  Diesen  Fragen ging Pfarrer Sack in seiner Predigt am Christi Himmelfahrtstag im Gottesdienst nach. Der Einladung zur  traditionellen Flurprozession und dem sich anschließenden Frühschoppen im Pfarrhof  waren bei herrlichem Wetter viele Gäste von klein bis groß gefolgt. Bei zahlreichen Gaumengenüssen  ließen es sich dann zur Mittagszeit alle hungrigen Seelen gut gehen. Besonders freuten sich die kleinen Besucher über die Hüpfburg im Pfarrgarten, die der Pfarrei freundlicherweise von der Firma Rewe für diesen Tag zur Verfügung gestellt wurde. So möchten wir unserem Rewe-Markt vor Ort herzlich für diese Großzügigkeit danken.    

Minis machen einen Ausflug

…genauso lautete die Überschrift auf dem Infoblatt für alle Minis, das Ende März an den gesamten Verteiler geschickt wurde. Am Samstag, den 06.05., war es dann endlich so weit: 20 Minis und    19 Flüchtlinge aus Großkrotzen-burg trafen sich im Hansa Haus in Hanau zu einem gemeinsamen Bowling-Nachmittag. Dort teilten wir uns in acht gemischte Gruppen, die dann jeweils in zwei Spielen jede Menge Pins  „wegbowlten“. Vorher erklärten einige Kids den Jungs die Grundregeln des Bowlens, damit es losgehen konnte und alle wussten, was zu tun war. Während dieser zweieinhalb Stunden wurde viel gelacht und natürlich auch gegenseitig angefeuert.

Jetzt stellt sich vielleicht für den ein oder anderen die Frage: Gibt es einen Grund für diesen gemeinsamen Ausflug? Den gibt es tatsächlich: am vergangenen Weihnachtsmarkt 2016 waren wir mit unseren Crêpes, dem Glühwein und dem Kakao so erfolgreich, dass wir beschlossen, den Großteil unserer Einnahmen an die örtliche Flüchtlingshilfe zu spenden. So konnten wir kurz darauf 500 Euro auf das Spendenkonto überweisen. Damit dies aber nicht einfach nur überwiesen wurde, beschlossen wir zusammen mit Frau Petra Dietrich, von diesem Geld einen gemeinsamen Ausflug zu finanzieren, der gleichzeitig auch als Dankeschön für alle Minis, die am Weihnachtsmarkt geholfen haben, dienen sollte.

An dieser Stelle möchten wir jedem danken, der unseren Stand besucht und so zu dieser großen Spende beigetragen hat! Bedanken möchten wir uns auch ganz herzlich bei Frau Dietrich, da sie uns bei der Planung dieses Ausfluges tatkräftig unterstützt und eine super Verbindung zwischen Minis und Flüchtlingen gebildet hat!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfarrei St. Laurentius